Ausstellung 75 Jahre Neue Gruppe

konform _ reform?

Zu ihrem 75jährigen Bestehen präsentiert die NEUE GRUPPE eine umfangreiche Mitgliederausstellung. Thema dabei ist die Vielfalt der Münchner Künstlergruppe, gleichzeitig aber auch eine verordnete Strenge.

1946, also unmittelbar nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde die NEUE GRUPPE gegründet um eine von Vielfalt geprägte, neue Kunst aufzuzeigen. Und heute – wie stehen die zeitgenössischen KünstlerInnen zu der Idee einer Kunstvereinigung, einer parallelen Werkschau der unterschiedlichsten Stilrichtungen? Ist in unserer medialen, von Egoismen geprägten Gesellschaft eine solche Gemeinschaft noch aktuell? Wir meinen JA.

Gerade aus dem gleichberechtigten stilistischen Nebeneinander stärkt sich die eigene künstlerische Position, entwickelt sich lebendige Gemeinsamkeit und der Blick über den kreativen Tellerrand wird zur spannenden Kür. Der Grundgedanke der Jubiläums-Ausstellung ist eine formale Strenge, die aber durch die unterschiedlichen Arbeitsweisen der KünstlerInnen wieder aufgehoben wird. Die Ausgangsbasis hierzu bildet eine Art von Raum im Format 75 x 75 x 75 cm. Dieser begrenzte Raum wird jedem Künstler zur Verfügung gestellt und dessen Inhalt kann in jeglicher Form gefüllt werden.

Dieser definierte Raum steht einerseits für Reduktion und Beschränkung der künstlerischen Möglichkeiten und eine Form der Uniformierung, bietet andererseits aber auch jegliche Freiheit und eine enorme Fülle innerhalb der Gestaltung. Der Ausgangs- punkt ist dabei immer der Gleiche, das Ziel dagegen vollkommen different. So sind die TeilnehmerInnen aufgefordert ihre tradierten Arbeitsweisen zu verlassen, neue Wege auszuprobieren und sich gleichzeitig zu einer gemeinsamen Idee zusammenzufinden. Also im kleinen Format eine größtmögliche Freiheit zu verwirklichen und damit die Vielfalt als ein gesellschaftliches Ziel zu dokumentieren.

Stefan Wehmeier (2022)

Ausstellung 06. bis 08. Mai 2022 in der Halle 50, Städtische Domagk-Ateliers München, Margarete Schütte-Lihotzky Straße 30: www.domagkateliers.com.

Vernissage: Freitag, 06. Mai 2022 um 18 bis 21 Uhr. Geöffnet: Samstag, 07. Mai 14 bis 19 Uhr, Sonntag 08. Mai 14 bis 18 Uhr.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Abbildungen aller ausgestellten Arbeiten: www.neuegruppe-hausderkunst.de.